Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 26.04.2019, 03:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: EMa / Bokashi
BeitragVerfasst: 14.06.2010, 06:54 
Schon jemand Erfahrungen im Chinchillabereich damit gemacht?

Insbesondere mit Bokashi, vielleicht sogar in Form von Zusatzfutter /"Zwangs"ernährung?

...zumindest im Pferdebereich weit verbreitet und hoch gelobt, daher wundert es mich, dass ich bei Chins nie was davon lese.

Ich überlege, meinem Mäusl Bokashi anzubiete - viel verlieren kann ich nicht und ich wüsste nicht, was Bokashi schaden würde.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMa / Bokashi
BeitragVerfasst: 14.06.2010, 10:21 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Irgendwie hab ich bisher noch nicht so ganz herausfinden können, wo der Unterschied zwischen Silage/Heulage und Bokashi sein soll ... es ist fermentiertes Pflanzenmaterial, in Bokashi darf allerdings so ziemlich alles reinkommen, was Pflanze heißt, während bei Silage/Heulage dann doch eher auf eine sinnvolle Zusammenstellung der Ausgangsmaterialien geachtet wird.
Also scheint jegliche Silage/Heulage, Sauerteig und Sauerkraut auch gleichzeitig Bokashi zu sein?

Ansonsten hast du den Effekt von Joghurt und Co ... aufgeschlossenes Eiweiß, Bakterieneiweiß, organische Säuren, welche Mineralstoffe herauslösen und somit leicht aufnehmbar machen und diverse Fettsäuren, die auch besser aufnehmbar sind, wie im neutralen oder basischen Milleu

Die Güte kommt ganz auf die Ausgangsmaterialien und die Vergärung an sich drauf an. Wird unsauber gearbeitet, können sich Schimmelpilze in dem Pflanzengemisch genauso prima vermehren, wie die gewünschten Milchsäurebakterien ... genau aus dem Grund würd ich jedem empfehlen, seine Tiere selbst wählen zu lassen und lieber mit Joghurt zwangszuernähren - Joghurt schädigt nicht, unsauber bereitete oder mit den falschen Ausgangsmaterialien angesetzte Silage/Heulage/Bokashi/Sauerkraut/wilder Sauerteig dann schon ... allerdings wird zumindest von Kaninchen selbstgemachte Wiesenheusilage sehr gerne angenommen, ebenso getrockneter wilder Sauerteig.

EMa sind nix weiter wie Bakterien, wie du sie auch in stinknormalem Heusud, Sauerteig oder ähnlichem finden kannst. Die enthaltenen Organismen sind genauso wenig genauer definiert wie die Bakterien, welche sich in Silage, Sauerkraut und wildem Sauerteig befinden. Ich konnte in keinem meiner Versuche irgendeinen Vorteil gegenüber eigengemachten Bakterienansätzen finden. Da ein Heusud oder Strohaufguß eigentlich nur nen Appel und nen Ei kostet, ist das in meinen Augen einfach nur Geschäftemacherei ... man verkauft etwas teuer, was es fast kostenlos an jeder Ecke gibt.

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de