Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 09:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 01.07.2014, 11:01 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Huhu ihr Lieben! :)

Meine drei Mädels bekommen nun einen neuen Käfig! :) Da die drei denken, dass sie Bieber sind und somit wirklich ALLES kaputt nagen muss es ein Käfig sein, der komplett aus Metall ist.

Durch Zufall habe ich im Internet einen gebrauchten Käfig gefunden mit den Maßen 209cm x 108cm x 215cm (B x t x h). Diesen haben wir am Sonntag geholt. Die Gitterabstände sind leider viel zu groß, weshalb wir am Donnerstag noch Gitter kaufen und das Ding hoffentlich bald aufbauen können.

Momentan haben wir kaum Zeit, aber irgendwie wird das schon gehen :)

Ich habe aber noch eine Frage: Wir wollten eventuell einen "Baum" rein stellen. An den Seiten rund herum sollen Laufbretter angebracht werden (so dass sie quasi im Kreis laufen können) und an die Decke (über die Laufbretter) hängen wir noch zwei Korkröhren.

Aber welchen Baum nimmst man da am Besten? Sollen wir einen Lebenden nehmen? Oder lieber einen Ast, den man austauschen kann? Aber wie befestigt man den dann am besten?

Danke schon mal für eure Hilfe! :)

Liebe Grüße! :)
Melissa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 01.07.2014, 17:09 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Hallo,
ich würde evt einen großen, dicken Ast (Stamm) mit Abzweigung nehmen (Durchmesser ab 15cm?). In einer geeigneten Größe wird man da kaum einen "Lebenden" mit Grünzeug dran finden ;) Du kannst Apfel, Linde, Hasel...nehmen. Bei der Befestigung bin ich überfragt, da ich nicht weiß, wie der Boden des Käfigs ist. Ich denke es wird vielleicht einfacher, den Ast von der Seite her schräg in dem Käfig unterzubringen.

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 01.07.2014, 18:22 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Eigentlich eignet sich fast jeder Baum dafür ... es ist irgendwie einfacher, die nicht geeigneten Bäume aufzulisten.
Wichtig ist halt, nicht gerade nen Baum aus der Top10 der Giftigkeit zu wählen, weiterhin machen sich die stark aromatischen Baumarten, wie Zypresse, Thuja und Co, nicht so gut, weil die noch nach Wochen stark reizende Aromastoffe ausdünsten. In dieser Konzentration ist das innerhalb von geschlossenen Räumen krankmachend für die Chins, sie bekommen durch diese Ausdünstungen Entzündungen in den Atemwegen.

Ansonsten ... schau dir an, was fütterbar ist an Baumarten und nimm da nen Ast, dann bist du auf der sicheren Seite :D

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 01.07.2014, 20:19 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Jap, also einen Ast würde ich wohl aus meinem Garten nehmen ;)

Der Boden ist eine Holzplatte mit PVC, die Decke ist Gitter ;)

Liebe Grüße! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 03.07.2014, 05:16 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
So, habe noch mal eine frage :)

Ich habe ein kleines Aquarium mit den Maßen 20cm x 20cm x 40cm (t x h x b)

Meint ihr man könnte das als Sandbad nutzen? :)

Liebe Grüße! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 03.07.2014, 14:51 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2007, 16:38
Beiträge: 657
Wohnort: Bayerischer Woid
Huhu,

sind sehr gut dafür geeignet, hab sie selbst in Gebrauch

_________________
Liebe Grüße

Mcstorm

Bild

Nicht kucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 03.07.2014, 15:17 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Klasse! :)

Meine sind nämlich olle Sandverschwender :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 07.07.2014, 14:08 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

sehr gut ist Weide, Hasel, aber auch Hainbuche und Obstbaumzeug, zB. Apfel, Birne, Pflaume, Kirsche usw.
Ein frischer Ast (am besten noch mit dem Laub), der dann eine Weile drin bleibt im Käfig ist sicher eine gute Idee. Und dann von Zeit zu Zeit wechseln. So hab ich das bei den Degus auch immer gemacht. Man kann zusätzlich zu dickeren Ästen ja auch dünnere frische geben mit Laub, so quasi als Futter und die dickeren eher als Langzeit-Einrichtung, da brauchen sie auch länger zum Zernagen (wobei es stark auf die Holzzorte ankommt).

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 07.07.2014, 18:23 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Ja, kleine Äste gibt es immer als Futter. Aber einen so großen und dicken Ast (der Käfig ist ja über zwei Meter hoch) muss man erst mal finden :D
Noch dazu ist ja aktuell Vogelschutzzeit, da kann man auch nicht einfach abholzen :D

Ich brauche auf jeden Fall noch mehr Korkröhren :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 08.07.2014, 08:13 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Mit dem Thema Vogelschutzzeit kenne ich mich ehrlich gesagt nicht so aus, habe jetzt aber auch noch nie einen Baum gefällt, sondern entweder wenn im Frühjahr oder Herbst Bäume geschnitten wurden jeweils mir Äste mitgenommen oder gefragt, ob ich was haben kann. Das waren meist Obstbäume, einmal aber eben auch ein Walnussast, der sich als sehr langlebig erwies (man musste ihn aber regelmässig die glatte Borke abwaschen, die mit der Zeit schmutzig wurde).

Kork ist auch gut, vor allem auch als Versteck, aber halt doch anders als so ein Ast, auf den man Sitzen kann... oder was bei den Degus auch beliebt war, die etwa armdicken Äste als Laufwege, eine Art Degu-Autobahn zu verwenden, um schnell im Käfig rumflitzen zu können. Dazu hatte ich lange Äste waagrecht (oder leicht schräg) im und quer durch den Käfig angebracht. Ob das Chins auch so sehen, weiss ich nicht, sie springen ja mehr noch als Degus.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 08.07.2014, 18:52 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2011, 19:42
Beiträge: 1315
ich finde sonst öfter im wald auch dicke birkenstämme/äste... besonders wenn mal wieder was gefällt und abgesägt wird im wald, bleibt hier oft was liegen
vllt findest du ja sowas auch :)
und fotos vom käfig wären auch toll :)

ich werde demnächst auch einen neuen wieder bauen, werde dann auch mal berichten ^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 08.07.2014, 20:26 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Huhu! :)

Ich habe ja viel Freizeit und werde hoffentlich viel Fantasie haben :)

Aber ich habe da noch eine Frage: Ich habe immer Angst irgendwas auf die Bretter zu stellen (Häußer, Dicke Äste, Näpfe, Röhren,...) weil ich Angst habe, dass es runter fällt. Aber fest schrauben ist auch doof, weil man es dann so schlecht austauschen kann. Was meint ihr? Habt ihr da Erfahrungen?

Liebe Grüße! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 09.07.2014, 10:54 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2008, 19:26
Beiträge: 2255
Also ich versuche vieles ineinander zu verkeilen. Ansonsten kann man evt auch kleine Kanthölzer kreuz und quer auf den Bettern anschrauben, so das nichts runterfallen kann und als Stopper dient. Weißt du wie ich das meine??? Oder halt eine kleine Kantholzumrandung komplett entlang der Bretter machen.

_________________
LG Janet

Man trägt für so lange Zeit eine Maske, dass man vergisst, wer man darunter eigentlich ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Käfiggestaltung! :)
BeitragVerfasst: 09.07.2014, 19:09 
Offline
Grünschnabel

Registriert: 31.08.2010, 20:40
Beiträge: 28
Die Idee finde ich klasse! Danke :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de