Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 10:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 14:32 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Hab mir nun 2 Igelhäuser von Zooplus bestellt.
Heute kamen sie an und ich bin etwas ratlos.

Leider besteht das Haus nicht nur aus Weide, sondern hat ein lackiertes Drahtgestell mit eingeflochten.
Bild

Bild

Hier das Drahtgestell. Hoffe, man kann es erkennen.
Bild

Kann ich das so zu den Chins reinstellen??

Für die Mietzen ists aber schon recht interessant...vielleicht möchten lieber die Katzen einziehen?? :lol:
Bild

Bonnie hat das neue Heim schon bezogen.
Bild

Bild

Trixie überlegt noch:

Bild

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 18:02 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Süße Bilder :)

Hab mir das Haus auch bestellt, dachte es wäre ohne Draht... Aber grundsätzlich dürfte nichts passieren, wenn das Draht keine scharfen Enden hat und dick genug ist, dass das Chin es nicht durchbeißen kann.
Bei mir solls jedoch eh nur für den Auslauf sein, aber ists OK.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 18:14 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Ich glaub, ich hab da den falschen Begriff verwendet.
Es ist eigentlich eher ein Metallgestell und kein Draht.

Bedenken hab ich eigentlich hauptsächlich, da es lackiert ( schwarz ) ist und, Murx nannte den Punkt im TP, die Schweißnähte. Wenn Meine Mäuse da zu sehr dran arbeiten, könnte da was kaputt gehen.

Bin noch unschlüssig, was ich mache.
Wollte die Häuschen ja eigentlich in die Käfige stellen.

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 19:07 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Mein Igelhaus kam vorhin auch an, ich hab mir ihn doch etwas größer vorgestellt, mss ich sagen...

Ich denke aber, dass das Draht nicht problematisch ist, ist ja dick und stabil. Ich würde einfach mal jeden Tag das Haus kurz kontrollieren.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 19:58 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2007, 16:20
Beiträge: 5780
Wohnort: Hessen
Es geht ja auch nur darum, wenn die Weide um den Draht zu sehr abgeknabbert ist, der Draht also samt der geschweißten Verbindungen freiliegt und die Wollknäuel weiter am Draht arbeiten, daß dann vorsichtshalber das Haus rausgestellt wird - solange da noch Weide drumrum ist, kann da nix passieren.
Ich schein mich dann doch im Tierplaneten nicht eindeutig genug ausgedrückt zu haben ... *rotwerd*

_________________
Marx ist die Theorie
Murx ist die Praxis!

zum Thema Chinforen: Da muasch drieberschdeiga end derfsch di ned drum bucka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 01.02.2012, 20:40 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Oder ich habs nicht richtig verstanden. *auchrotwerd*

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 20:41 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Das Igelhaus ist ein beliebtes Auslaufspielzeug, leider mittlerweile schon gut in Mitleidenschaft gezogen :D Wenn er ganz zerstört ist, wird jedoch ein neues bestellt ;)

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 21:05 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Der hat jetzt knapp ein Jahr gehalten? Nicht schlecht.
Könnte man aus dem Gestell nicht noch was basteln oder leidet das etwa auch ab den Chinchillazähnen?

Und wie sieht es eigentlich bei dir aus Larissa? Lebt dein Haus auch noch? Hast du es deinen Chins auch angeboten oder haben es letztlich doch die Katzen beschlagnahmt? :D

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 21:13 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Das erste hat Lady ja innerhalb von 4 Tagen gekillt. Das 2. Hab ich nicht mehr rein.

Bin noch am überlegen, was ich mit dem Gestell machen könnte. Evtl. könnte ein Nagerteppich passen. Wobei ich nicht weiß, ob der sich nicht durch die Lücken der Stangen durchdrückt bzw. ob dieser Teppich nicht auch ratzfatz angefressen und zerlegt wird.

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Igelhaus Weide
BeitragVerfasst: 10.01.2013, 21:22 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Oder wäre es was, in das Gestell frische Grashalme und Kräuter zu flechten, dass sie das dann rausfressen könnten?
Wie sieht es eigentlich mit der Stabilität aus? Du hattest doch noch Bedenken, dass sie das Gestell auch kaputt machen könnten, oder? Von den Fotos her habe ich allerdings den Eindruck, dass das doch relativ robust aussieht...

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de