Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Flying Saucer (Das Original)
BeitragVerfasst: 03.01.2011, 23:09 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

ich habe es schon erwähnt, dass ich am durchstöbern meiner alten Lesezeichen bin... dabei bin ich auf das Original der Laufteller gestossen, den Flying Saucer, bzw. auf die Vorläuferseite, die ich damals verlinkte und von da bin ich nun auf die Seite gekommen.

Zugegeben sehr speziell ist sie nicht, das einzig interessante sind die Preise für die einzelnen Teile und das gesamte Ding:
http://www.flyingsaucerwheels.com/index.html

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Zuletzt geändert von davX am 30.06.2012, 00:00, insgesamt 1-mal geändert.
Titel angepasst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 13:32 
Offline
Grünschnabel
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2010, 01:34
Beiträge: 35
Huhu, gerade habe ich im Tiergarten einen Flying Saucer aus Plastik entdeckt. Ich habe das Teil für 13 € mal mitgenommen und teste das Teil mal unter Aufsicht :wink:

Hier ein paar Fotos:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 15:09 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Zum Testen oder Auslauf ists ja ok, aber er sieht sehr klein oder?!

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 15:22 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Hm,wird der nicht zerlegt? Ist da Plastik so gut geeignet?

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 15:42 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Wenn du ihn in den Käfig stellen würdest dann ja ;)

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 20:05 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 14.08.2010, 13:08
Beiträge: 1964
Huhu,
Er sieht wirklich winzig aus...Wie ist der Durchmesser?

_________________
Bild





Ist auch der Vater einer Krankheit unbekannt, die Mutter ist immer die Ernährung.
-Chinesisches Sprichwort-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 22:40 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Ich könnt den nicht mal im Auslauf hinstellen. Bei 6 Chins findet immer einer eine Ecke zum knabbern. :x

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 22:55 
Offline
ehemalige Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2009, 11:46
Beiträge: 6114
Ich denke, der ist auch eher was für Ratten oder Farbmäuse und dass Chins ihn nicht nutzen werden und dafür wahrscheinlich auch zu schwer und groß sind.

_________________
Es grüßt Kaktus mit den geliebten Plüschbällchen
Bild

Tierquälerei beginnt schon bei der Missachtung der natürlichen Bedürfnisse von Tieren.
Prof. Dr. Helmut Pechlaner

meine Seiten: www.chinchilla-scientia.de und www.chinchillaschutzforum.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 04.03.2011, 23:01 
Offline
Moderatorin

Registriert: 18.08.2010, 20:54
Beiträge: 2768
Wohnort: Im schönen Mittelfranken
Hm,auf der Verpackung sieht man aber ein Chin abgebildet.

Ich denk mal,Zoras Chins müssen für Testzwecke herhalten und dann sehen wir weiter. :wink:
Vielleicht klappts ja doch.

_________________
Lg Angel

Wer mit der Herde geht, kann nur Ärschen folgen
*********************************
"Nur zwei Dinge sind unendlich,
das Weltall und die menschliche Dummheit.
Beim Weltall bin ich mir aber nicht ganz sicher"

Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 05.03.2011, 12:17 
Offline
Grünschnabel
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2010, 01:34
Beiträge: 35
Huhu, der Durchmesser müsste so um die 30 cm liegen, mit einem Geodreieck ist das schwer zu messen :D

Ich würde das Teil auch nicht unbeaufsichtigt meinen Chins überlassen, aber gestern Abend war sie schon sehr interessiert. Sie saßen zumindest schon drauf, allen voran meiner ältestes Chin (Merlin).

LG Zora


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 10:29 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Hmm habe den Thead gefunden und möchtem mal die Diskusion starten ob so ein Teil wirklich sinnvoll ist für die Chins. Wer von euch hat so einen Laufteller? :?:

Spiele mit dem Gedanken einen zu kaufen. Laufrad schauen mein nicht mal mit dem Schwanz an wen dann nagen sie daran... :x :x :x

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 11:59 
Offline
Grüne Fee
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2010, 11:59
Beiträge: 443
Wohnort: Essen
Ich hab hier einen Flying Saucer im Käfig. Also einen Richtigen und nicht die Version aus Plastik. Der wird hier wirklich sehr intensiv und gerne genutzt. Leider sind die Teller nur etwas laut, das sollte bei dem hohen Preis eigentlich nicht sein, finde ich.

_________________
Liebe Grüße von Lorraine, Bommel & Daisy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 13:12 
Offline
Pyramidenspitze
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2007, 14:21
Beiträge: 1430
Wohnort: Bayern
Hallo,

Bobby hat geschrieben:
Ich hab hier einen Flying Saucer im Käfig. Also einen Richtigen und nicht die Version aus Plastik. Der wird hier wirklich sehr intensiv und gerne genutzt. Leider sind die Teller nur etwas laut, das sollte bei dem hohen Preis eigentlich nicht sein, finde ich.

Schließe mich an, haben 3 davon, sehr beliebt.
Laut sind unsere nicht wirklich, kommt drauf an wie und wo montiert.

Metallräder hatten wir mal, wurden als Klo benutzt. Ein Holzrad steht/hängt im Auslauf, das wird ab und zu benützt zum rennen, meist nur zum schaukeln.

_________________
LG
Brigitte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer (Das Original)
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 23:04 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Ich kram den Thead mal hoch, da ich inzwischen auch einen Orginal Flying Saucer da habe wollte ich fragen wie ihr die im Käfig befestigt habt, so das sie halten und nicht zuuu laut sind

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flying Saucer (Das Original)
BeitragVerfasst: 01.10.2012, 12:25 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Oh echt? Wo hast du es her? Hast du vielleicht ein Foto?
Gegen die Vibration kann man ggf. mit einer Dämpfung aus weichem Material etwas tun, welche den Schall beim Weiterleiten stoppt. Das in der Praxis umzusetzen dürfte nicht ganz einfach sein, man könnte aber zum Beispiel die Schrauben zur Befestigung mit Gummiringen ausstatten. Denkbar wäre vielleicht auch Styropor oder ein anderer, genug robuster Schaumstoff. Man müsste nur irgendwie dafür sorgen, dass die Chins da nicht rankommen und knabbern können.
Gummiringe hätte ich zum Beispiel noch welche, die ich mal aus einem Computer ausgebaut hatte, die dienten dort für die Befestigung einer Festplatte oder CD-Laufwerk.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de