Chinchilla-Scientia-Forum.de

Das natürlich andere Chinchillaforum
Aktuelle Zeit: 30.05.2020, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Leiden der jungen Porlieria chilensis
BeitragVerfasst: 04.03.2012, 12:59 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Huhu,

tot geglaubt und von den Toten auferstanden... manchmal passieren doch noch kleine Wunder, wenn man die Hoffnung nicht ganz aufgibt.

Heute morgen sah ich tatsächlich, dass unten am Stamm bei meiner Porlieria sie neu austreibt und junge Triebe Fiederblättchen bildete. Rechtzeitig auf den Frühling könnte es nun also klappen, sie nun bald nach draussen zu lassen, damit sie sich an der frischen Luft erholen kann.

Somit kann ich nun doch ein relativ gutes Fazit ziehen bei meiner Aufzucht der chilenischen Pflanzen. Nur meine Pflanzen, insbesondere jetzt die Porlieria mussten einiges mitmachen und durchstehen.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Leiden der jungen Porlieria chilensis
BeitragVerfasst: 10.04.2012, 07:35 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Ach das freut mich für dich meine Puya ist leider letzhin erst eingegangen :( Wo hattest du nochmals die Samen bestellt? Wills nochmals probieren, komischerweise funktioniert es mit dem Drachenfruchtkaktus tiptop wen du magst darft du 1-2 Babys haben. Habe 6 Stück im Töpfchen :)

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Leiden der jungen Porlieria chilensis
BeitragVerfasst: 10.04.2012, 21:11 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
www.chileflora.com
Damals hatte Conny für uns bestellt, aber ich glaube ich war letztlich der einzige, der seine Samen säte.

Wegen neuen Pflanzen ist das Timing momentan recht schlecht, weil heute in einer Woche werde ich vor der Küste Afrikas mich erholen: Orotava, Tenerife/Spanien. Ab Anfang Mai bin ich dann wieder zurück.

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Leiden der jungen Porlieria chilensis
BeitragVerfasst: 10.04.2012, 21:14 
Offline
Team Helfer
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2011, 13:07
Beiträge: 494
Oh so schön geniess deine Ferien =)

Ja kein Problem melde dich einfach wen du wieder da bist, bis dahin hab ich sicher noch nicht alle 6 Babypflanzen tot bekommen ;)

_________________
LG Lea
__________________

Sei mir bitte nicht böse

Gisma 2007 - 2010
Spinni 2005 - 2010
Mogli April 2011 - November 2011


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Leiden der jungen Porlieria chilensis
BeitragVerfasst: 16.04.2012, 16:59 
Offline
Moderator und Technik
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2007, 20:50
Beiträge: 7985
Wohnort: Zürich / Schweiz
Manchmal ist das Leben für Überraschungen gut.
Ich habe tatsächlich bislang meinen Espino mit dem Porlier-Strauch verwechselt. Der Fehler passierte, als die Pflanzen keimten und ich anhand der Samenschale versuchte zu rekonstruieren, welcher Keimling welche Pflanze sein könnte. Zwar fand ich es schon am Anfang etwas seltsam, dass der Porlier-Strauch viel feingefiederter war als die Akazie, kannte ich es aus dem botanischen Garten umgekehrt, doch ich dachte mir nicht viel dabei, auch passte dazu, dass der Espino relativ lange brauchte, wie ich das von der Silber-Akazie kannte.
Nun las ich kürzlich in einem älteren Beitrag von Dana, dass ihre Porlier-Sträucher etwa 4 Wochen brauchten und da machte es mir dann klick, ich hatte die beiden vertauscht.

Damit ist wohl dann die Verwirrung komplett, aber vielleicht wäre das auch ein Grund, dass wir die Themen mal etwas sortieren und dem Thema Aufzucht unserer chilenischen Pflanzen ein paar Texte spendieren (ich dachte im Rahmen des Herbivora Chilena Reports).

_________________
Degupedia 2.0: Videos (Youtube) | Dokumente (Issuu) | Degupedia International (Google+)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de